Beleuchtetes Altarbild für die Pfarrkirche St. Ansgar

Für die Pfarrkirche St. Ansgar in Bassum durften wir ein beleuchtetes Altarbild im Gesamtformat von 1.800 x 3.280 mm drucken. .

Gestaltet wurde das Altarbild von der Glaskünstlerin Tina Jacobs, die für dieses Projekt einen neuen Weg suchte, Glas gekonnt in Szene zu setzen. Sie schreibt zur Entstehungsgeschichte:

"Die Aufgabenstellung im Rahmen der Renovierung der Pfarrkirche St. Ansgar in Bassum stellte mich vor eine besondere Herausforderung. Ein neues Glasfenster im Altarraum der Kirche sollte entstehen – jedoch ohne echtes Tageslicht durch ein entsprechende Öffnung.

Als Glaskünstlerin habe ich viel mit farbigem Echtantikglas gearbeitet – dieses Glas lebt von dem sich wandelnden Tageslichtverhältnissen. Diese Variante konnte nicht eingesetzt werden. Die Umgestaltung des bis dahin dunklem Altarraums sollte vor allem Helligkeit, Licht und eine größere
Raumwirkung bringen. So entschied ich mich für den Digitaldruck. Eine neue und eigenständige Herangehensweise in der Glasveredelung.

Mit der Firma print-o-tec aus dem Harburger Binnenhafen konnte ich meinen Entwurf realisieren. Die Tiefenwirkung der Gestaltung erreichten wir über ein mehrschichtiges Druckverfahren auf der Vorder- und Rückseite des Glases. Die neuen Möglichkeiten der flächigen LED-Beleuchtung kamen zum Einsatz und brachten eine optimale Lichtwirkung."

Pfarrkirche St. Ansgar